scroll down
Notrufnummer800 835 800 Bereitschaftsdienst 24h

Unser Unternehmen

 

Governance


Die Südtirolgas AG ist in der Erdgasverteilung tätig und versorgt über ein mehr als 1.530 km langes Leitungsnetz 61 Gemeinden in Südtirol und 1 Gemeinde in der Provinz Belluno mit Erdgas.

 

Das angewandte Governance-Modell sieht einen Verwaltungsrat mit 3 Mitgliedern vor. Dieser besteht aus:

• Maria NiederstätterPräsidentin
• Philipp HiltpoltVize-Präsident
• Ewald MoroderVerwaltungsrat

            

Die Organisation und Führung des Unternehmens obliegen dem Generaldirektor

• Dr. Ing. Michele Gilardi
  [Curriculum Vitae]

 

   

 

Dem Überwachungsrat gehören folgende Mitglieder an:

• Sonja SanterPräsidentin
• Ferdinand RainerMitglied
• Richard MoserMitglied

 

 

Das Aufsichtsorgan nach Maßgabe des GvD 8. Juni 2001, Nr. 231 besteht aus folgenden Personen:

• Hermann SteinerPräsident
• Stefan GannerMitglied
• Michael PichlerMitglied

 

 

Unsere Geschichte

Die Südtirolgas AG wurde am 9. November 2018 ins Leben gerufen als eine Weiterentwicklung der Selgas Net AG, deren Unternehmensphilosophie – Leidenschaft und Professionalität, gepaart mit Sicherheit, Innovation und Nachhaltigkeit – sich Südtirolgas zu eigen gemacht hat.

51% der Anteile am Gesellschaftskapital sind im Besitz der Selfin GmbH, die 113 Südtiroler Gemeinden vertritt (99 Gemeinden und 6 Bezirksgemeinschaften in Vertretung der übrigen 14 Gemeinden). Die restlichen 49% der Gesellschaftsanteile hält die Tigas-Erdgas Tirol GmbH, ein Tochterunternehmen der TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG.

 

 

Mission & Grundwerte

Die Südtirolgas AG verfolgt eine klare und stark aufs Territorium gerichtete Mission. Diese besteht:

  • in der kontinuierlichen Erweiterung der Verteilungsinfrastruktur, um eine ständig wachsende Zahl von Endkunden zu erreichen (Südtiroler Bürger und Unternehmen);
  • im professionellen Betrieb des Leitungsnetzes und der Anlagen unter Einsatz innovativer Technologien, um den angeschlossenen Kunden einen sicheren und zuverlässigen Verteilungsdienst zu gewährleisten;
  • in der Sorgfalt bei der ordentlichen und außerordentlichen Instandhaltung des Anlagenvermögens im Interesse der Südtiroler Gemeinden, die sowohl Konzessionsgeber als auch indirekt Haupteigentümer der Gesellschaft sind;
  • in der Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung Südtirols, indem einer möglichst breiten Öffentlichkeit ein vielseitiger und wirtschaftlich günstiger Brennstoff zugänglich gemacht wird;
  • im Beitrag am Schutz von Südtirols Umwelt durch die Verteilung eines zur Vermeidung von Emissionen (Feinstaub, NOx, SOx, Benzoapyren und Dioxine) besonders umweltschonenden Brennstoffs;
  • in der Wertschöpfung für die Gesellschafter.

 

Zur Erreichung dieser Ziele orientieren wir uns an folgenden Grundwerten:

  • Einsatz, Sorgfalt und Professionalität bei der Ausführung der Arbeit;
  • Autonomie, Neutralität und Unparteilichkeit beim Betrieb der Infrastrukturen, um den Zugang für alle ermächtigten und mit den gesetzlichen Voraussetzungen ausgestatteten Verkaufsgesellschaften zu gewährleisten und somit den Wettbewerb sowie die Entwicklung eines freien Energiemarkts zu fördern;
  • Fairness, Ehrlichkeit, Transparenz und Redlichkeit im Umgang untereinander und mit Kunden, Lieferanten, Behörden, Kontrollorganen und Sozialpartnern;
  • Einfachheit, Klarheit und Verständlichkeit in der Kommunikation mit Dritten und innerhalb des Unternehmens;
  • Einhaltung der geltenden Gesetze, Verordnungen und Vorschriften;
  • Förderung der Qualität, der Sicherheit am Arbeitsplatz, der Fürsorge für die Gesundheit der Mitarbeiter und des Umweltschutzes.

 


Ethikkodex

Aufgrund des großen Stellenwertes, den die Südtirolgas AG ihren Wertvorstellungen beimisst, hat das Unternehmen diese in einem eigenen Ethikkodex dargelegt. Der Ethikkodex bildet den Grundstein für einen ständigen Wachstumsprozess und eine Verbesserung der Verhaltensweise aller Mitarbeiter in der täglichen Beziehung mit allen Beteiligten.

Ethikkodex

 

 

Organisationsmodell 231

Südtirolgas wendet das Organisations-, Verwaltungs- und Kontrollmodell gemäß GvD 8. Juni 2001, Nr. 231 an.

Modell 231

 

Allfällige Meldungen an das Aufsichtsorgan können an folgende E-Mail-Adresse übermittelt werden:  organismodivigilanza[at]suedtirolgas.it

 

Hinweise über eventuelle unerlaubte Handlungen können, sofern objektiv und ausführlich beschrieben, dem Aufsichtsorgan anonym an folgende E-Mail-Adresse geschickt werden:

whistleblowing[at]suedtirolgas.it

 

 

Zertifizierungen

In Übereinstimmung mit der Mission und den Werten, auf deren Grundlage die Unternehmenspolitik ausgerichtet ist, wendet Südtirolgas ein Integriertes Managementsystem für Qualität, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit mit folgenden Zertifizierungen an:  

•  UNI EN ISO 9001

•  UNI EN ISO 14001

•  BS OHSAS 18001

Dieses Instrument erlaubt es unserem Unternehmen, alle internen und externen Faktoren, die sich auf unsere Tätigkeit ausüben können, einschließlich der Erfordernisse und Erwartungen der verschiedenen Interessensparteien, zu eruieren und die Abwicklung der Unternehmensprozesse sowie die entsprechenden Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsindikatoren konstant zu kontrollieren. Auf diese Weise können Risiken und Chancen bewertet und alle betrieblichen Problematiken erkannt, bewältigt und diesen vorgebeugt werden mit dem Ziel, einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu Gunsten aller Beteiligten umzusetzen.

Impressum   |   Privacy   |   Produced by